Enersence - Naturheilpraxis Peter Aalbers in Dormagen

Ausleitungsverfahren

Bei Ausleitungen werden schädliche, im Körper angereicherte Stoffe und Substanzen  aus dem Körper eliminiert, die den Stoffwechsel und andere Körperfunktionen empfindlich stören können.

Paracelsus hat den Grundgedanken der Ausleitungsverfahren prägnant dargestellt:

Wo die Natur einen Schmerz erzeugt, da hat sie schädliche Stoffe angesammelt und will sie ausscheiden.

Auch die Chinesen haben den Schmerz als Schrei des Körpers nach fliessender Energie gesehen.

Der gesunde Körper bedient sich vielerlei Möglichkeiten zur Ausscheidung:

· Über die Haut
· Über die Atmung
· Über die Niere
· Über die Leber
· Über das Blut
. Über den Darm

Ziel der Ausleitungsverfahren ist es, den Körper durch entsprechende Verfahren gezielt bei der Ausleitung zu unterstützen.

 

Bitte beachten Sie:

Es werden Forschungsergebnisse oder Verfahren oder Methoden vorgestellt, die ich persönlich für hochinteressant halte. Alle hier vorgestellten Diagnose- und Behandlungsmethoden sind Verfahren der naturheilkundlichen Erfahrungsmedizin, die nicht zu den allgemein anerkannten Methoden im Sinne einer Anerkennung durch die Schulmedizin gehören. Alle getroffenen Aussagen über Eigenschaften und Wirkungen sowie Indikationen der vorgestellten Verfahren beruhen auf den Erkenntnissen und Erfahrungswerten in der jeweiligen Therapierichtung selbst, die von der herrschenden Schulmedizin nicht geteilt werden. Die Schulmedizin verlangt hierfür randomisierte, multizentrische, placebokontrollierte klinische Studien und Veröffentlichungen in den führenden Fachzeitschriften.